La Marina – Bocairent

Heute hieß es Abschied zu nehmen von der Costa Blanca. Neben der Küste wollten wir auch mal das wunderschöne Hinterland anschauen. Über Elche mit seinen tausenden von Palmen fuhren wir in die Berge und wollten noch Alcoi besichtigen. Leider gab es in dieser schönen Stadt weder Parkplätze noch einen Campingplatz. So machten wir uns in die Einsamkeit nach Bocairent. Es ist wunderschön in diesem Naturschutzgebiet in 800 Meter Seehöhe. Leider auch ein wenig kühl. So waren wir nur drei Übernachtungsgäste auf dem Camping Mariola.

Trubel und Ruhe

Beides kann man in Spanien finden. Von der in weiten Teilen lauten Stadt Valencia führen wir weiter zur Costa Blanka nach Alicante. Dieser Ort erschlägt einen zuerst durch seine Hässlichkeit. Nichts wie durch Richtung Santa Pola. Der Ort mit seinem Fischerhafen und der Promenade ist eigentlich ganz hübsch. Leider nicht der Campingplatz dort. So fuhren wir weiter durch die großen Salinen Felder nach La Marina del Pinet. Hier fanden wir mit Hilfe unseres Garmin Camper Navi einen tollen Campingplatz.

La Marina Resort

Das La Marina Resort liegt inmitten der Natur in einem 80.000 qm großen Gelände mit 412 Stellplätzen und 90 Bungalows. In dieser Jahreszeit noch relativ leer und preisgünstig. Alles ist im Gelände vorhanden und in 500 Schritten ist man in einer tollen Dünenlandschaft und am feinsandigen Strand.

Angler in La Marina Playas de Elche