Cycling Trip 2018: Von der Waterkant zum Alpenrand

Warum in die Ferne schreiten…. Deutschland ist so schön. Radfahren macht spaß und hält fit.  Mein Cycling Trip 2018 geht vom nördlichsten zum südlichsten Punkt in Deutschland.

Der Ellenbogen auf Sylt ist der nörliche Punkt von Deutschland. Hier startet meine Reise zum südlichsten Punkt nach Einödsbach in Bayern.

Freut euch auf spannende Berichte.

Euer Friedrich Müntjes

Deutschland mit dem Rad vom nördlichsten zum südlichsten Punkt
Cycling Trip 2018: Von der Waterkant zum Alpenrand

Emden – Pfaffenhofen

Radtour 2017 von Emden in Ostfriesland nach Pfaffenhofen in Bayern.

Geplant hatte ich die 850 km in 10 Tagen zu fahren. Leider musste ich nach 460 km, die Tour in St. Goar am Rhein, wegen eines technischen Defekts am Rad abbrechen. Aber nach meinem Motto „Kein Nachteil ohne Vorteil“ lernte ich auf der Rückfahrt mit der Deutschen Bahn, eine nette Familie aus Italien kennen. Sie waren mit ihren zwei Söhnen auf den Main Radweg unterwegs und von einem Unwetter erwischt worden. Bei unserem Gespräch erfuhr ich dass sie in lieber in Deutschland Rad fahren, weil es in Italien zu wenig Radwege gibt. Benvenuto cara famiglia. Euer Friedrich (Federico) *Alles weitere hier im Video

Tour nach Geisenfeld

[button link=“https://connect.garmin.com/modern/activity/1129579450″ newwindow=“yes“] Strecke – Track[/button]

Anradeln 2016

Bereits zum neunten Mal veranstalteten die Naturfreunde Pfaffenhofen, der Radsportverein Haltetau und der Allgemeine Deutsche Farrad-Club ein gemeinsames Anradeln.

Fähre nach Ischia

Einfahrt nach Ischia
Einfahrt nach Ischia

Leider fährt nur einmal pro Tag um 9.30 Uhr eine Schiff nach Ischia. Durch die Krankheit von Friedrich beschlossen wir unsere Radtour erstmal zu unterbrechen und nahmen heute am Samstag die Gelegenheit nach Ischia zu kommen. Unser Hotel Mare Blue buchten wir via Internet. Die Fahrt nach Ischia dauerte rund eine Stunde. Ein kurzer Blick nach Capri und ein wenig wehmütig was wir noch alles entlang der Amalfi Küste machen wollten, kam mit der Vernunft daher erstmal die müden Knochen und die belasteten Bronchien in Ischia zu regenerieren.