Stein am Rhein – Konstanz 47 km

Nach dem schlechtesten Frühstück der gesamten Tour im Hotel Rheinfels machten wir uns entlang des Nordufers vom Untersee auf den Weg nach Konstanz. Das Wetter war super, blauer Himmel mit bis zu 30 Grad fast ein wenig zu heiß. Aber wenn man schnell genug fuhr gerade richtig. Ganz so flach wie der Bodensee verlief die Strecke allerdings nicht. Mit einem guten Mittagessen in Reichenau und eine Erfrischung für Carola im Gnadensee schafften wir aber unser Tagesziel bis Konstanz. Im Gartenhaus von Jörg Schneider direkt am Münsterplatz fanden wir eine tolle „ruhige“ ( Kirchenglocken) Unterkunft für unseren Ruhetag in Konstanz.