Südafrika 2018

Das neue ADFC Tourenprogramm

Südafrika

Hier könnt ihr bald tolle Erlebnisse unserer Rundreise durch Südafrika erleben. Tolle Bilder und Videos. Wir freuen uns darauf das mit euch zu teilen.

Meine Gewichtsabnahme

Von November 2016 bis zum Oktober 2017 habe ich 22,4 KG abgenommen.

Wie ?

Ganz einfach: Ich habe mehr verbraucht als ich gegessen habe. Ich habe meine Kalorienaufnahme von 2500 pro Tag auf 2000 pro Tag reduziert. Das bedeutete ( 3500 Kalorien weniger in der Woche) bei einer Abnahme von 500 Gramm pro Woche macht es in 52 Wochen 26 KG. ( 1 KG Fett hat ca. 7000 Kalorien)

So war meine Rechnung die auch aufgegangen ist.

Wichtig:  Nie darunter gehen sonst denkt der Körper es kommt eine Hungersnot und schaltet in den Sparmodus. Außerdem ganz wichtig Sport zu treiben und Muskeln aufzubauen. Bei jeder Fastenkur baut der Körper neben dem Fett auch Muskeln ab. So kommt es dann immer wieder zu dem berühmten Jo-Jo Effekt.

Wie geht es weiter ?

Da ich einen sehr  guten Fettspeicher habe, hätte ich in der Steinzeit  gut überleben können, denn da gab es nicht dauernd etwas zu essen. Unser Körper hat sich seit der Steinzeit nicht verändert.

Unser Wohlstand und die dauernde Verfügbarkeit von Lebensmitteln ist heute unser „Problem“.

Ich muss, wenn ich mein jetziges Gewicht verteidigen möchte,   bei der Ernährung  bis zu meinem Lebensende aufpassen. Daher kein zusätzlichen Zucker mehr, keine Fruchtsäfte, viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Fette. Aber ich verzichte auf nichts. Trinke auch mal ein Bier und esse Schokolade und Kuchen.

Ich  treibe sechs mal in der Woche Sport (ca. 6 Stunden).

Je drei Tage Laufen und drei Tage Workouts zuhause.

Im Fitness Studio habe ich mich nie wohlgefühlt.

Warum soll ich auf dem Laufband laufen wenn ich die Natur vor der Haustür habe.

Wenn Du mehr wissen möchtest, melde dich einfach.

Ich gebe gerne Tips wie du es auch schaffen kannst.

 

Mein Buchtip !